Baumtag im BUND-Naturgarten

Sa, 15.9. ab 15:00 im BUND-Naturgarten: Baumtag für Kinder- und Erwachsene: Vom Sämling bis zum Totholz-Kennenlernen verschiedener Baumarten und iher Bedeutung für das Ökosysrem Garten. Für Kinder und Jugendliche gibt es je nach Altersstufe umgestürzte Baumstämme und geeignete Hochstammbäume mit allen Sinnen zu erleben. Für die anschließenden Gesprächsrunden sind mitbringsel für ein Buffet immer willkommen.Treffpunkt Bushaltestelle Karlsburg (Linie 41/42); später Eintreffende können den grünen Stoffbändern zum Garten folgen. Weitere Info hier

Advertisements
Veröffentlicht unter BUND-Garten, Garten | Kommentar hinterlassen

Coastal Clean Up

Sa, 15.9. von 10-13 Uhr: Kiosk am Heikendorfer Strand, Fritz-Lau-Straße und Uferweg: „Strandmüllsammlung* im Rahmen des Coastal Cleanup Day 2018: Wir machen mit beim internationalen Coastal Cleanup Day und wollen den Strand von Müll befreien! Wir wollen nicht nur den Müll einsammeln, sondern anschließend auch auswerten. Bringt gerne Handschuhe und einen eigenen Eimer mit. Greifer und alles andere wird gestellt. Dazu gern noch gutes Wetter und gute Laune. Die Aktion ist auch für Kinder geeignet! Wir freuen uns auf euch!“ Eine Veranstaltung des BUND-LV.

Veröffentlicht unter Aktuell | Verschlagwortet mit | Kommentar hinterlassen

Beteiligungsverfahren Kiellinie & Düsternbrooker Fördehang

Fr, 14.9. u Sa 15.9. Beteiligungsverfahren: Kiellinie & Düsternbrooker Fördehang*: „Wir möchten Sie am *14. und 15. September* herzlich dazu einladen, den Prozess mit Ihrem Wissen und Ihren Erfahrungen zu unterstützen. Nehmen Sie sich Zeit und begleiten Sie uns auf einem der Rundgänge oder teilen Sie uns Ihre Anregungen mit. Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme, auf Ihre Hinweise und Beiträge. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gesellschaft, Stadtgrün | Verschlagwortet mit | Kommentar hinterlassen

Cafe international

Sa, 16.9. von 11:30 bis 18:00 Flandernbunker, Killinie 249: Der Verein Mahnmal Kilian e.V. lädt in Kooperation mit dem Forum für Migrantinnen und Migranten der Landeshauptstadt Kiel zu einer Veranstaltung mit internationalem Essen & Trinken sowie Live-Musik und einem Bühnenprogramm ein. Alle bringen Essen mit und teilen mit anderen (kein Verkauf). Zum Programm hier

 

Veröffentlicht unter Aktuell | Kommentar hinterlassen

Mobilitätsfest 2018

So, 16.9., von 11-17 Uhr, Tilsiter Platz: Wie sind Sie in Kiel und Umgebung am besten unterwegs und schonen dabei auch noch Geldbeutel und Umwelt? Antworten auf diese Fragen finden Sie in entspannter Atmosphäre beim Mobilitätsfest auf dem Tilsiter Platz.Kommen Sie am besten mit dem Fahrrad oder mit dem Bus. Die Bushaltestelle Ellerbeker Markt liegt liegt direkt an der Veranstaltungsfläche, und die lästige Parkplatzsuche entfällt.Egal ob Fahrrad, Pedelec, Car-Sharing, Bus, Bahn, Schiff oder Elektromobilität: Informieren Sie sich und nutzen die vielfältigen Möglichkeiten zum Ausprobieren. Genießen Sie abwechslungsreiche Unterhaltung für Jung und Alt – auf der Bühne, im Kinderspielbereich und auf der BMX-Showfläche. Zum Programm hier

Veröffentlicht unter Verkehr | Kommentar hinterlassen

Ökonomie trifft Ökologie

Di, 18.9. ab 18:30 (Anmeldung bis 11.9.), Landtag, 1.OG Raum 142: Podiumsdiskussion: „Warum wir uns nicht an jeden Strohhalm klammern sollten“:  „Bilder von Meeren voller Plastikmüller gehen täglich um die Welt. Die EU plant ein Verbot von Wegwerfartikeln aus Plastik. Gesundheitsgefahren, die von Mikroplastik ausgehen können, sind Gegenstand aktueller Forschung. Welche Dimensionen hat das Plastikproblem wirklich? Gibt es sinnvolle Alternativen zu Plastik? Wie können wir Müll vermeiden? Dies und mehr wollen wir gemeinsam mit Ihnen lösungsorientiert diskutieren“. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Wirtschaft | Verschlagwortet mit , | Kommentar hinterlassen

Gibt es faire Mode?

Mo, 3. 9. ab 19.30 Uhr Ratssaal des Rathauses, Eingang von Waisenhofstraße: Und kann man damit für eine gerechtere Welt sorgen?“ Vortrag und Modenschau. Bangladesch ist rund 7.000 Kilometer von Deutschland entfernt. Trotz dieser enormen Distanz haben wir viel mit diesem Land zu tun. Denn Bangladesch ist der zweitgrößte Modeproduzent der Welt. Jede Kielerin und jeder Kieler hat rein rechnerisch mindestens ein Kleidungsstück aus Bangladesch im Kleiderschrank hängen. Im Jahr 2013 kamen 1000 Menschen ums Leben, als in Bangladesch eine Textilfabrik zusammenbrach. Haben wir hier in Deutschland damit auch etwas zu tun? Der vom städtischen Umweltschutzamt in Kooperation mit der Steuerungsgruppe „Fairtrade-Stadt Kiel“ eingeladene Nachhaltigkeitsexperte, Journalist und Sachbuchautor Frank Herrmann spricht zum Thema . Weiterlesen

Veröffentlicht unter Aktuell | Verschlagwortet mit , | Kommentar hinterlassen