„Eine Stadt für Alle – Strategien für den Wohnungsbau“

Do, 24. Mai 2018 ab 19 Uhr, Pumpe , Kneipe, Referent: Matthias Kock, Staatsrat und Wohnungsbaukoordinator der Behörde für Stadtentwicklung und Wohnen der Freien und Hansestadt Hamburg: „Hamburg wächst rasant. Auf der Suche nach neuen Wohnbauflächen setzt die Stadt auf eine Doppelstrategie aus Innenverdichtung und der Entwicklung untergenutzter Flächen. Matthias Kock berichtet von den erfolgreichen Hamburger Instrumenten der Baulandmobilisierung und wirft einen Blick auf die besonderen Herausforderungen, die eine wachsende Stadt mit sich bringt.“ Eine weitere Veranstaltung der reihe „Kieler Perspektiven“, die von der neuen Stadtbaurätin veranstaltet wird. Eintritt frei.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Gesellschaft, Wohnen veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s