Flieger, grüß‘ mir die Sonne!


Fr, 4.5. um 16:30 auf dem Rathausplatz; danach Fahrradtour nach Holtenau: Am 6. Mai findet der Bürgerentscheid über das Schicksal des Flugplatzes in Kiel-Holtenau statt. Ein polarisierendes Thema, mit dem sich dennoch unserer Meinung nach viel zu wenige Kieler befassen. Mit der Demo wollen wir also nicht nur zeigen, dass wir die Schließung befürworten, sondern gleichzeitig auch diejenigen darauf aufmerksam machen, dass WIR die Wahl haben, etwas zu verändern!

Und nicht nur das. Wir denken weiter.

Schließung – und dann? Was für eine Art Viertel wünschen wir uns? Durch den immerwährenden Austausch mit Freunden und Bekannten ist uns klar geworden, was für eine Chance sich für Kiel mit einem neuen Viertel eröffnet:
Warum nicht einfach nur Raum zum Wohnen sondern zudem auch einen Ort der Begegnung, Diskussion, für Ästhetik, Kreativität, Ort für Diskussion und Meinungsbildung kreieren? Kunst und Musik sind heute so wichtig wie eh und je und bestimmen maßgeblich das Bild und die Attraktivität einer Stadt.
Dies ist also nicht nur eine Bewegung gegen den Flugplatz. Es ist eine Aufforderung, zu begreifen, wie uns Orte wie bspw. die Alte MU verbinden und wie wichtig diese für das Stadtbild, Kiel und uns sind oder sein können und weshalb sie als Vorbild dienen können.

Am 04. Mai werden wir also die Drahtesel aus dem Winterschlaf holen und uns auf dem Rathausplatz zusammenfinden, um gemeinsam die Holtenauer zum Flughafen und dann zum ehem. MFG5-Gelände zu fahren.
Damit wir uns auch durchgängig Gehör verschaffen, während wir durch die Straßen ziehen, werden wir, das Atelier Umraum (ein Projekt der alten MU), für durchgängige Beschallung sorgen. Auf dem Gelände laden wir dann alle, die Lust haben, dazu ein, sich einen schönen gemeinsamen Abend zu machen (nehmt also gerne Picknick mit!). Alle, die vorher bspw. wegen der Uhrzeit nicht an der Demo teilnehmen können, sind natürlich auch später noch gern gesehen.
Auch dort werden wir noch etwas Musik machen. Bier wird’s gegen eine Spende geben, der Erlös kommt unserem Atelier in Form eines neuen Bodens zugute.

Zieht euch gerne bunt an und schmückt eure Fahrräder für mehr Vielfalt!
Auch Banner oder Schilder können mitgebracht werden.
Es handelt sich allerdings um eine nicht-parteipolitische Veranstaltung, weshalb wir alle dazu anhalten, keine Partei-Plakate o.ä. mitzubringen. Es geht schließlich um die Sache und keine Wahlkampagne.

 

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Aktuell abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s