Gründungsveranstaltung Kieler Ernährungsrat

Mi, 24.1., 17:30 – 21.30 h: Kieler Rathaus, Ratssaal, Eingang Waisenhofstraße: Programm: 17.30 h Kennenlernen, Snacks, Einsammeln von Vorschlägen und Anmerkungen (auf Karten) 18.30 h Begrüßung – Initiativkreis Kieler Ernährungsrat Grußwort Doris Grondke, Stadträtin für Stadtentwicklung und Umwelt Vortrag: Deutschland auf dem Weg zur Ernährungswende Wilfried Bommert, Institut für Welternährung, Berlin Initiativkreis Kieler Ernährungsrat Was uns antreibt. Einladung zur Gründung eines Kieler Ernährungsrates. Aussprache Sammlung von Anregungen, Fragen und Arbeitsaufträgen Rücksprache mit Aktiven des Ernährungsrates Hamburg Gründung des Kieler Ernährungsrates (jede/r ist willkommen)Weitere Info hier.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Ernährung abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Gründungsveranstaltung Kieler Ernährungsrat

  1. UlrikeH. schreibt:

    Es gibt in Kiel mehrere Möglichkeiten, ohne eigenes Geld gemeinsam zu gärtnern und die Ernte zu teilen, z.B. BUND-Naturgarten oder Rundbeet Nähe Gerhardstraße https://rundbeetkiel.wordpress.com/ . Zudem gibt es einen Ratsbeschluss, dass Kiel „essbare Stadt“ werden soll wie z.B. in Andrnach, wo in öffentlichen Grünflächen Gemüse für alle angepfalnzt wird. Es liegt an den Kieler*innen ihre Mitarbeit zu erklären und Flächen einzufordern. Saatgut in kleinen Mengen für den Eigenbedarf gint es z.B. in Saatguttauschbörsen, demnächst hier Weiteres dazu…

  2. MartinaBC19 schreibt:

    Hahahaha, was nützt ein Ernährungsrat, wenn es weiter Hartz IV gibt, das die Menschen zwingt, mangelernährt zu leben und billigste, ungesunde Lebensmittel zu kaufen? Ganz besonders schlimm ist es, wenn man obendrein krank ist, dann reicht der Regelsatz kaum für Essen und Diät und gar nicht mehr, wenn man obendrein Medikamente braucht. – Das ist die selbe Augenwischwerei wie das „Bildungspaket“, mit dem angeblich Kindern aus einkommensschwachen Familien geholfen werden soll. Obwohl die Jobcenter auch weiterhin Kinder aus erwerbslosen Familien zwingen, mit 15 die Schule abzubrechen un din Maßnahmen zu gehen, damit sie aus der eh geschönten Statistik verschwinden.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s