Wohnen in der wachsenden Stadt – Polarisierung oder Ausgleich?

Do, 12. 10., 19 Uhr Pumpe Galerie:  Referent: Dr. Albrecht Göschel, Stadtplaner und Kultursoziologe: Der Wohnungsbedarf in Innenstadtlagen steht einem sehr begrenzten Angebot gegenüber. In Stadtrandlagen laufen Überkapazitäten dagegen Gefahr, Leerstand zu produzieren. Dr. Albrecht Göschel zeigt auf, wie Kommunen heute mit neuen Wohnmodellen, innerstädtischer Verdichtung und geschickter Bodenpolitik darauf reagieren können. Anschließend sind alle Interessierten eingeladen, sich an einer Diskussion zum Thema zu beteiligen. Auftakt der Dialogreihe der neuen Stadtbaudezernentin.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Gesellschaft abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s