Alternativen zu den Mainstream-Informationsquellen

Mal der Blick in die weite Welt: Ist schon mal aufgefallen, dass die Rechercheergebnisse der Panama-Papers durch investigative Journalisten nur die üblichen Bösen an Tageslicht beförderten? Assad, Putin, Gadaffi…Messi ist hier vielleicht der Alibi-Gute. Aber kein Amerikaner oder Brite… Ist das nun die Wahrheit, die wir von Journalisten erwarten? Es gibt da Alternativen im Netz, die z.B. eine ganz interessante Erklärung liefern: schließlich sind doch inzwischen 4 US-Bundesstaaten zu Steueroasen geworden

(hier der komplette Aufsatz). Dieser Artikel stammt aus Free21, einem international tätigen Projekt. Der Abonnement-Ansatz ist dabei sehr interessant: alle 2 Monate eine 52-seitige Printausgabe für jeweils 10€, die wird aber 10 fach zugestellt zum Weiterverbreiten – ein gutes Beispiel für Share-Economy.

Deutschland-zentrierter sind die Nachdenkseiten, die recht tagesaktuell zu Themen mit Schwerpunkt Deutschland berichten.

Beiden Online-Zeitungen ist gemeinsam, dass sie werbefrei und unabhängig sind und über Crowdfunding finanziert werden – das gibt es in der Mainstream-Print-Medien-Welt nicht und erklärt die Gleichschaltung in vielen Bereichen. Finanziert wird dort über Anzeigen – Anzeigen zum Konsum.

Folglich hier auch der Hinweis auf den (Kieler) Konsumpf-Blog, der konsumkritische Informationen liefert.

Und Kiel-spezifisch? Da sind mir 2 Seiten bekannt: Kiel aktuell bietet eine bunte Mischung aus Stadtleben und Politik, Kiel kontrovers mischt sich v.a. mit ausführlichen Hintergrundinformationen in die Ortsteil und Stadtpolitik ein (Kommentare möglich).

Sicherlich gibt es noch weitere interessante Seiten, mich hat  v.a. die Professionalität und die ausführlichen Quellenverweise sowie das professionelle Layout von Free21 beeindruckt; der Inhalt bietet viel Beunruhigendes…

Deswegen zum Schluss ein Hinweis auf eine sehr transitionmäßige Zeitung, deren Artikel auch online verfügbar sind. Die oya wird im Lassahner Winkel in Vorpommern produziert und macht mit ihren Artikeln aus vielen Winkeln Deutschlands immer wieder Mut!

 

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Gesellschaft abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s