Reparaturcafe

Sa, 13.2., 13-16:00 im Mehrgenerationenhaus am Vinetaplatz (Elisabethstraße 64/über Café Dibbern) Reparaturcafe Werftstadt-Café Gaarden: Auf einmal kocht die Kaffeemaschine nicht mehr, das Radio gibt keinen Ton von sich und der Fön hat auch seinen Geist aufgegeben. Was also tun – wegwerfen? Nein, denn Reparieren in sogenannten Reparatur-Cafés liegt im Trend. Dort treffen Menschen, die etwas zu reparieren haben, auf Menschen, die reparieren können. Kaffee und Kuchen versüßen die Wartezeit und laden zu Fachsimpelei und netten Gesprächen ein.

Im „Werftstadt-Café“ in Gaarden gibt es vorbereitete Reparaturstationen, unter anderem für die Bereiche Spielsachen, PC, Elektrokleingeräte, Kleinmöbel und Sonstiges. Eingeladen sind alle, die ein kaputtes Radio, Toaster, Spielzeug, einen wackeligen Stuhl oder aber auch eine andere kaputte Sache haben, die zum Wegwerfen viel zu schade ist.Ganz nach dem Motto „Hilfe zur Selbsthilfe“ lernen die Besucherinnen und Besucher, ihre mitgebrachten Dinge in der temporären Selbsthilfewerkstatt zu reparieren.

Werkzeug und Experten sind vor Ort, aber alle Besucherinnen und Besucher sind aufgefordert, ihre defekten Sachen auch selbst zu reparieren.

Das im „Werftstadt-Café“ angebotene Wissen rund um das Reparieren ist kostenlos und nur dank der ehrenamtlichen Unterstützung von Reparaturexperten und Gaardener Institutionen möglich.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Gesellschaft, Wirtschaft abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s