Wie geht es mit den Kieler Kleingärten weiter?

  • Sa, 14.11. 11 bis 16 Uhr Kieler Rathaus (Eingang Waisenhofstraße)  Offene Planungswerkstatt: Alle interessierten Bürgerinnen und Bürger, Kleingarten­vereine, Verbände und Initiativen sind eingeladen, Antworten auf folgende Fragen zu erarbeiten:
    – wie soll sich der Kieler Kleingartenbestand weiter entwickeln?
    – wie könnte eine ideale Kleingartenanlage aussehen?
    – wo besteht Handlungsbedarf?

Ein ganz wichtiger Termin: es geht um unser aller Stadtgrün, für das zukunftsfähige Ideen zur Weiterentwicklung erarbeitet werden sollen. Die PlanerInnen wollen mit uns BürgerInnen das Kleingartenentwicklungskonzept (KEK) erstellen. Sie haben der Stadtverwaltung einen Entwurf vorgelegt. Jetzt liegt es an uns, diesen Entwurf mit Bürgerleben zu füllen und dafür zu sorgen, dass kein Kleingartenabwicklungskonzept zugunsten von Bauland entsteht. Bitte weitersagen und kommen!  (Anmeldung nicht erforderlich) Wer nur begrenzt Zeit hat, kann jederzeit später in die offene Gruppenarbeit an Thementischen ein- oder auch wieder aussteigen. Mehr zum KEK hier

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Garten, Gesellschaft, Stadtgrün abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s