Informativer Eider-Spaziergang zu Stadtgewässern und Stadtbienen

Do, 04. Juni 17:30 Treffpunkt an der Bushaltestelle Eiderbrücke (500/501) Umweltpolitische Veranstaltung der GRÜNEN Ratsfraktion. „Der informative Eider-Spaziergang zu sehenswürdigen Ausgleichsflächen, Renaturierungsversuchen und Stadtbienenvölkern soll den Blick auf die Besonderheiten städtischer Umwelt schärfen, Verbesserungen oder Verschlechterungen erkennbar machen und neue Perspektiven eröffnen.“ Dies ist der richtige Ort um kritische Fragen zu stellen: Die gesetzlich vorgeschriebene Ausgleichsflächen für Kieler Bauvorhaben sind heute kaum noch auf dem Stadtgebiet unterzubringen, selbst für Bäume werden vermehrt Standorte in Umlandgemeinden gefunden, z.B. in Mielkendorf auf einem Trockenhang, der dadurch seine Wertigkeit verlieren wird. Natur in der Stadt erscheint den Grünen absolut zweitrangig! Wer dorthin geht, sollte diese Politik hinterfragen…..Ablauf

17:40 – 18:30 Uhr Stadtschwärmer – Welche Funktion erfüllen Bienen im städtischen Lebensraum? Besuch eines Bienenvolks, das nach Bioland Prinzipien bewirtschaftet wird Referent: Dr. Lars Schröter, Biologe und Imker 18:30 – 19:30 Uhr Die Eider – Wie wirkt sich Urbanisierung auf das Ökosystem Fluss aus? Eiderspaziergang vom Schulensee bis zum Eiderbad und durch die Eiderwiesen Referent: Arne Stenger, Diplom Geograph 19.30 Ende am Eiderbad

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Gesellschaft, Stadtgrün abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s