Gründung einer Bürger-Energie-Genossenschaft Kiel

Interessenten der Bürger-Energie-Genossenschaft treffen sich am Di., 3. 2. 2015 um 19.00 Uhr, im Kultur- und Kommunikationszentrum Die Pumpe, Haßstr. 22, 24103 Kiel, in Gruppenraum 2 sowie jeden ersten und dritten Dienstag im Monat am gleichen Ort.

Die BürgerInneninitiative umweltfreundliche Energieversorgung für die Region Kiel hat seit 2006 die Planungen zur Kieler Energieversorgung und zum neuen Kraftwerk in der Presse, bei den Stadtwerken und den Ratsfraktionen beobachtet und aktiv begleitet. So mobilisierte sie öffentliche Diskussionen über geplante Kraftwerksvarianten und trug entscheidend dazu bei, den Bau eines 800-MW-Kohlekraftwerkes in Kiel zu verhindern.

Nun unterstützt sie die Gründung einer Bürger-Energie-Genossenschaft, um die Rekommunalisierung der Stadtwerke Kiel voranzutreiben, aber auch um eigene Projekte der regenerativen Energieversorgung in der Kieler Region zu verwirklichen.

Hintergrund ist die derzeitige Situation der Kieler Stadtwerke, die zu 51% der MVV Energie AG und zu 49 % der Stadt Kiel gehören. Die MVV entschied sich nach langer Planungsphase 2014 überraschend gegen die Investition in ein modernes Gasmotorenheizkraftwerk in Kiel-Dietrichsdorf. Das neue Kraftwerk sollte das 1970 in Betrieb gegangene unrentable Steinkohle-Kraftwerk 2018 ablösen. Gleichzeitig bot die MVV ihre Geschäftsanteile der Stadt Kiel für 197 Mio. € zum Kauf an. Diesen Betrag hält die Stadt für maßlos überzogen und steht derzeit in Verhandlungen mit der MVV und anderen Investoren.

Die Bürger-Energie-Genossenschaft möchte den Prozess der Rekommunalisierung voran treiben und sich aktiv in die Gestaltung der Kieler Energiepolitik einmischen. Die Genossenschaftsgründung ist ein Aufruf an die Kieler BürgerInnen und das Umland sich an der Energieversorgung in Kiel zu beteiligen, sowohl finanziell mit dem Kauf von Anteilen an den Kieler Stadtwerken als auch mit der Entwicklung von Projekten, die langfristig eine umweltfreundliche, sichere und bezahlbare Energieversorgung in Kiel sicherstellen.

 

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Energie abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s