Peak Oil und seine Folgen – was tun?

Filmreihe von Kiel im Wandel im Rahmen der Wochen für Nachhaltige Entwicklung

Die Ölreserven werden geringer, die Förderung aufwändiger und gefährlicher. Was bedeutet das für uns und wie können wir dem Problem begegnen? Kiel im Wandel wird sich anhand von vier Filmen mit der Thematik und Lösungsansätzen beschäftigen. Es bleibt immer genügend Zeit für eine anschließende Diskussion.  Alle sind herzlich willkommen!

  • 21.9. „Voices of the Transition“  -Lösungsansatz andere Landwirtschaft, z.B. Permakultur:  Kommunales Kino in der Pumpe, 18:30 Uhr; Eintritt 5Euro/ermässigt 4
  • 29.9. „In Transition 1.0“ – Lösungsansatz anderer Lebensstil: Film über die internationale Transition Town Bewegung, Pumpe, Galerie 19:00 uhr; Eintritt frei
  • 1.10. „Die 4. Revolution – Energy Autonomy“ – Lösungsansatz solares Zeitalter:  Kommunales Kino in der Pumpe, 18:30 Uhr, Eintritt 5Euro/ermässigt 4

Weitere Infos demnächst durch Anklicken der Filmtitel.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Aktuell, Energie, Ernährung, Film in Transition1.0, Permakultur, Verkehr, Wirtschaft abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s