Nächstes Apfelgruppentreffen

am 11.4. um 19:00 Uhr in der BUND-Geschäftsstelle in der Olshausenstr.12 (Eingang vom Hinterhof).
Dabei wird es  im Vorfeld unserer nächsten Apfelbörse (29.10.11) um folgende Frage gehen: „Wie können wir die vielen Kieler Haus-, Hof- und Schrebergartenäpfel attraktiv für alle machen und besser nutzen?“

Hierzu sind alle Interessenten herzlich eingeladen – für neue Ideen, zum Zuhören , von Erfahrungen berichten u.s.w.  Hier geht es zu Bericht und Bildern von der Apfelbörse 2010.

wir treffen uns das nächste Mal am 18.4. um 19:00 (sieben Uhr abends – diesmal schaffen wir es!) in der BUND-Geschäftsstelle in der Olshausenstr.12 (Eingang vom Hinterhof).
Dabei wird es um die weitere Planung im Vorfeld unserer Apfelbörse am letzten Oktobersonnabend gehen. Punkte werden u.a. sein:

  • wie können wir Apfelbesitzer und Apfellose zusammenbringen
  • wie kommen wir an die Schrebergärten ran
  • wie soll der Obstbaumkataster an die Öffentlichkeit gebracht werden
  • welche Aktionen können im Vorfeld an Bildungsstätten laufen
  • wie können Apfelpflückgeräte verliehen werden
Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Aktuell, Apfelbörse, Ernährung veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s